escherlich.de  - Alles über Escherlich

WWW.ESCHERLICH.DE

ALLES ÜBER ESCHERLICH

Startseite Geschichte
Rückblick

600 Jahr-Feier

Erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1404

Am 20. November 2004 fand im SVR-Sportheim ein Vortragsabend anlässlich der 600-jährigen Ersterwähnung der Orte "Escherlich" und "Röhrenhof" statt. Die Heimatforscher Hans Kießling und Heinz Zahn sowie SVR-Vorstand Ulrich Trepl informierten über Forstgeschichte, Bergbau und Industrie. In einer kleinen Ausstellung waren historische Dokumente und Bilder sowie Kleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände zu sehen.

600 Jahr-Feier
(Foto: Heiko Vogel) Bild vergrößern

Die deutlich positive Resonanz auf die Veranstaltung zeigt, dass es das Thema "Geschichte" wert ist, näher beleuchtet zu werden. Nicht zuletzt deswegen entstand auch diese Seite.

J. Pausch

>> Fotos von der Ausstellung zur 600 Jahr-Feier. <<


(Topographischer Atlas vom Königreiche Baiern, Blatt: 21, Baireuth, Karte ca. 1830-1840, 1:52.000) © Bayerische Staatsbibliothek

Escherlich wurde zusammen mit Röhrenhof im Jahre 1404 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Gemeinde Escherlich wurde im Jahr 1818 gegründet. Zur Gemeinde Escherlich gehörten die Ortsteile Bruckmühle, Degmann, Föllmar, Föllmarsberg, Fornenmühle, Juliusthal, Hinter- und Vorderröhrenhof, Schmelz und Steinbühl. Bis zur Gebietsreform 1978 blieb Escherlich eine eigenständige Gemeinde und wurde am 1. Mai 1978 zur Stadt Bad Berneck eingegliedert.


>> Welches sind die ältesten Häuser in Escherlich? Aufschluss darüber geben die alten Hausnummern. <<


Geschichtlicher Überblick von Escherlich, Föllmar und Röhrenhof als 'offene' Chronik - jeder kann Ergänzungsvorschläge machen. Anregungen und Anmerkungen bitte per Mail (Quellenangaben nicht vergessen)!

>> 15./16. Jahrhundert <<

>> 17./18. Jahrhundert <<

>> 19./20. Jahrhundert <<


>> Über die Geschichte der Hammerwerke <<


>> Infos zur Gründung, Bürgermeister, Ehrenbürger und die Auflösung der Gemeinde Escherlich <<


Beitrag von Ulrich Trepl

>> Über die Pechsieder im Fichtelgebirge <<


Beitrag von Dietmar Herrmann

>> Über das Forsthaus in Hirschhorn <<



© 2005 Jürgen Pausch :: Impressum :: Besucherzähler   Bluecounter Website Statistics Bluecounter Website Statistics